Liebe Forennutzer,

dieses Forum steht kurz vor dem Ende seiner Lebensspanne. Unser neues Forum findet ihr hier.

Neuanmeldungen in diesem Forum sind bereits nicht mehr möglich, außerdem wird hier zum 22. Dezember 2013 die Schreibberechtigung für alle Benutzer abgestellt, so dass dieses Forum noch vorübergehend als Archiv zur Verfügung steht.

Euer Forenadministrator Eversor


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#16 von Eversor , 17.08.2012 15:38

Von Warlord und Osprey ist eine kurze Einführung in ihr im September erscheinendes System Bolt Action erschienen. Rick Priestley selbst stellt das Spiel vor:
v9y_9jf-Yqs

 
Eversor
Beiträge: 4.169
Punkte: 4.167
Registriert am: 04.06.2008


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#17 von Grottshag , 17.08.2012 16:52

Schaut gut aus... Evesor..? Du schaffst dir bestimmt das Regelwerk an..? Oder..?

Grottshag  
Grottshag
Beiträge: 897
Punkte: 897
Registriert am: 30.07.2008


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#18 von Eversor , 17.08.2012 17:15

Irgendwie scheinen damit alle zu rechnen... Wird aber wohl so sein, wenn auch nicht unbedingt gleich zum Erscheinungstermin.

 
Eversor
Beiträge: 4.169
Punkte: 4.167
Registriert am: 04.06.2008


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#19 von Eversor , 25.08.2012 12:22



Vor zwei Monaten stellte Rick Priestley in der Wargames Illustrated das im kommenden Monat erscheinende Zweit-Weltkriegs-System Bolt Action vor. Diesen recht aufschlussreichen und lesenswerten Artikel kann man jetzt bei Warlord Games kostenlos und legal herunterladen.

Auf jeden Fall hört sich das von Alessio Cavatore und Rick Priestley geschriebene Regelwerk sehr interessant an und ich werde es mir wohl noch zulegen.

 
Eversor
Beiträge: 4.169
Punkte: 4.167
Registriert am: 04.06.2008


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#20 von TeRRoRbÄr , 25.08.2012 22:45

Ein bekannter von mir war auf der Gencon im Amyland und konnte es dort mal testen und war schwer begeistert... Jetzt muss man nur dazu wissen das er 2ww Tabletops nicht ausstehen kann... Wenn das keine Aussage ist dann weis ich auch nicht!

 
TeRRoRbÄr
Beiträge: 1.877
Punkte: 1.877
Registriert am: 05.06.2008


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#21 von Eversor , 26.08.2012 03:29

Die eine Hälfte lobt nach Spielen das System in den Himmel und die andere Hälfte beklagt im Vorfeld, dass sie niemals so einen 40k-Abklatsch spielen würden. Letztere Hälfte hat aber natürlich die Regeln noch nicht gelesen.

Okay, ich kenne die Regeln (leider) auch noch nicht, was ich bisher jedoch gelesen habe, klingt nicht nach 40k in WW2. Ganz abgesehen davon dass Rick Priestleys persönliches WW2-Regelwerk vor etlichen Jahren als dritte Edition 40k veröffentlicht wurde.^^
Aber gut, ich bin ja irgendwie ein WG-Fanboy und muss dem System bis dahin erst einmal Vorschusslorbeeren geben.

 
Eversor
Beiträge: 4.169
Punkte: 4.167
Registriert am: 04.06.2008


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#22 von Thingol , 26.08.2012 08:38

Verdammt! Wenn jetzt auch noch die Modelle der Deutschen gut aussehen, könnte ich schwach werden...
Aber vorher müssen da noch eine Menge andere Modelle bemalt werden.

Grüße
Thingol

 
Thingol
Beiträge: 438
Punkte: 437
Registriert am: 13.02.2011


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#23 von Eversor , 26.08.2012 13:18

Das ist das Schöne bei historischen Tabletops, es gibt etliche Hersteller, die man alle mit einem Regelsystem spielen kann. Ist ja schließlich egal, ob auf der Packung "Warlord Games", "Wargames Factory", "Plastic Soldier Company", "Artizan" oder "Perry" steht.

Hier mal ein paar Bilder von Deutschen von verschiedenen Herstellern:

Wargames Factory (nur normale Infanterie, Kunststoff, ca. 20,- € für 30 Minis)


Warlord Games (Plastik-Infanterie, Zinn-Fallschirmjäger, Zinn-Waffen-SS, zwischen 20 und 25 Minis für etwa 25 - 30 €):




Artizan Designs (Infanterie, DAK, Fallis, Waffen-SS aus Zinn für 18,50 € / 10 Minis)


Westwind Production (Infanterie aus Zinn für ca. 14,- € / 10 Minis)


Die Perry-Zwillinge (neben ihren napoleonischen Figuren und ihren Samurai in 28mm vor allem Bekannt durch unzählige Minis für GW, darunter sehr viel HdR) haben außerdem noch DAK aus Kunststoff angekündigt.


Auch Fahrzeuge gibt es etliche, da dient vor allem Warlord Games als Lieferant:



Die Fahrzeuge sind im Normalfall aus Resin mit einzelnen Metallteilen.

Du siehst, man hat eine große Auswahl. Und alternativ könnte man auch auf den etwas kleineren Maßstab 1/72 (20mm) gehen, da ist die Auswahl noch größer.

 
Eversor
Beiträge: 4.169
Punkte: 4.167
Registriert am: 04.06.2008


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#24 von Eversor , 10.09.2012 00:23

Auf TabletopGamingNews gibt es heute ein Review zu Bolt Action. So allmählich warte ich wirklich darauf, dass die Lieferung mit den Regelwerken im Kontor eintrifft.

 
Eversor
Beiträge: 4.169
Punkte: 4.167
Registriert am: 04.06.2008


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#25 von lockeloeckchen , 11.09.2012 17:44

Zwei Fragen:

1. Ist das ähnlich wie Oporation Overlord? Lohnt es sich überhaupt noch OO zu kaufen?
2. Ist das jetzt 1:72?

 
lockeloeckchen
Beiträge: 929
Punkte: 929
Registriert am: 28.08.2011


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#26 von TeRRoRbÄr , 11.09.2012 18:26

Hab jetzt auch noch nicht den Hundert Prozentigen durchblick aber da ich die Armeeliste eines bekannten gesehen habe und der grade mal 30 Soldaten und 2 Panzer in der Aufstellung hatte gehe ich von einem Skirmisch aus und hänge mich aus dem Fenster und behaupte das es ein 28mm System ist (aber keine ahnung ob auch für 1/72 kompatibel)

Die Figuren sehen auf jedenfall Intressant aus und ich liebäugel etwas mit den jungs von der 101. Airborne zur Zeit der Rückeroberung Frankreichs (Deutsche spielt doch eh jeder, ausser unser Brite in Spee ) Und ich finde gut das man dann damit auch noch Operation Squad Spielen könnte... mal sehen!

@Eversor: Welche Bases benutzt du für die Operation Squad Figuren???

Mfg der Terrorbär

 
TeRRoRbÄr
Beiträge: 1.877
Punkte: 1.877
Registriert am: 05.06.2008


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#27 von Eversor , 11.09.2012 19:25

Zitat von lockeloeckchen
1. Ist das ähnlich wie Oporation Overlord? Lohnt es sich überhaupt noch OO zu kaufen?

Da das Bolt Action Regelwerk bisher nur bei Leuten eingetroffen ist, die direkt bei Warlord Games oder Osprey bestellt haben - im Kontor dürften die ersten Regelwerke Ende dieser oder kommende Woche eintreffen, kann ich mich nur auf die Rezensionen verlassen.
Prinzipiell wird anscheinend bei beiden Systemen auf Platoon-Ebene agiert, außerdem wird natürlich in beiden Systemen grundsätzlich der Zweite Weltkrieg behandelt.
Kommen wir zu den Unterschieden: Bolt Action enthält Listen für die vier Hauptnationen des europäischen Kriegsschauplatzes ab der Landung in der Normandie. Ab November erscheinen alle zwei Monate Fraktionsbücher, die neue Listen enthalten, unter anderem auch für den frühen WW2 und den Pazifikkrieg. Angekündigt sind bisher Deutschland (November), USA (Januar), Großbritannien und Britisches Commonwealth (März), UdSSR (Mai), Japan (TBA). Dazu kommen irgendwann noch zwei weitere Bücher, eines mit Fokus auf die Italiener und andere Achsenmächte (Rumänen, Finnen usw.) und eines mit Fokus auf Französen und andere Alliierte (Polen, Belgier).
Operation Overlord enthält ein paar grundlegende Armeelisten (mit weiten Lücken) für Deutschland, die USA und GB. In Erweiterungen wurden dann die Lücken verkleinert (z.B. Einführung motorisierter Infanterie im Upgrade Vehicles oder der Russen in Berlin!), bedacht wurde jedoch nur der europäische Kriegsschauplatz.

Ein weiterer Unterschied ist die Lokalisierung. Operation Overlord als italienisches System erschien auf Italienisch und Englisch, außerdem erschienen die Grundregeln und die erste Erweiterung (Paratroopers Attack) in einer schlechten deutschen Übersetzung. Für das englische Bolt Action ist momentan keine Übersetzung ins Deutsche geplant.

Zitat von lockeloeckchen
Lohnt es sich überhaupt noch OO zu kaufen?


Operation Overlord lohnt sich meines Ermessens nicht:
[list=1][*]Die Regeln sind extrem unübersichtlich und stellenweise unnötig kompliziert, außerdem verteilen sie sich auf das Grundspiel, drei Erweiterungen (nur die erste ist auf Deutsch erschienen), zwei Minierweiterungen (Regeln für Greyhound und DUKW, die den Bausätzen von Italeri beilagen) und etliche Downloads, die allerdings inzwischen vom Netz genommen wurden.[/*:m]
[*]Es gibt keine klaren Listen, nur ein unübersichtliches Sammelsurium an Einheiten, die sich über die besagten drei Erweiterungen, zwei Minierweiterungen und die ehemaligen Downloads verteilen.[/*:m]
[*]Nach Operation Overlord kamen zwei deutlich überarbeitete Edition der Regeln unter dem Titel Operation World War II heraus, die alle Regeln strukturiert zusammenfassten und von ausführlichen (wenn auch nicht allumfassenden) Armeelisten für Deutschland, USA, GB und UdSSR begleitet wurden. In der letzten Edition erschien außerdem eine Erweiterung für Nordafrika, die mit leichten Modifikationen in der aktuellen Edition noch immer einsetzbar ist. Außerdem gibt es in der aktuellen Edition (leider nur auf Italienisch) einen Szenarioband für Berlin.
Abgesehen von Szenarioband erschien alles auf Englisch. Die aktuelle Edition gibt es leider nur noch als Buch direkt aus England zu kaufen, wobei es vor der Veröffentlichung des Buchs auch eine kostenlose Downloadversion gab, die sich nur durch ein paar wenige Bilder unterscheidet.[/*:m][/list:o]

Zusammenfassend gibt es für mich nur ein Argument, das für das unübersichtliche, umständliche und in weiten Teilen nicht mehr erhältliche Operation Overlord spricht, nämlich die Übersetzung. Und die ist, wie bereits erwähnt, schlecht.
Vom Spielerischen ist die aktuellste Version von Operation World War II auf jeden Fall vorzuziehen, entweder in der Buchfassung, die man leider nur bei Caliver Books bekommt oder, wenn man Glück hat und jemand hat die Downloadversion vor dem Erscheinen des Buchs noch ausgedruckt, mit einer milden Spende in Form dieser PDF-Version.
Ich habe den OO-Kram eigentlich nur noch der Vollständigkeit halber als Sammlerobjekte im Regal und spiele ausschließlich nur noch nach der aktuellen Operation World War II (2. Edition).

Zitat von lockeloeckchen
2. Ist das jetzt 1:72?

Jain. Viele der WW2-Systeme sind so ausgelegt, dass man sie sowohl in 20mm/1:72 als auch in 28mm/1:56 spielen kann. OO war z.B. als System für 20mm/1:72 konzipiert, da es in Kooperation mit dem Modellbauhersteller Italeri entstand. In der aktuellen Edition ist es jedoch für beide Maßstäbe ausgewiesen, ohne dass irgendwelche Änderungen vorzunehmen waren.
Bolt Action auf der anderen Seite wird zwar von Osprey gedruckt, stammt ansonsten jedoch aus dem Hause Warlord Games, welches selbst Figuren im Maßstab 28mm/1:56 veröffentlicht. Von daher ist es natürlich auf diesen Maßstab ausgelegt. Trotzdem sollte es auch mit den kleineren Minis spielbar sein, theoretisch sogar mit entsprechend gebaseten 15mm/1:100-Figuren von Flames of War.

Ich denke jedenfalls, dass ich meine 28mm-Commandos von Warlord Games, die ich mir für Operation Squad aufgebaut habe, weiter ausbauen werde, da mich momentan der Maßstab für WW2 eher anspricht als 1:72.

Zitat von lockeloeckchen
Zwei Fragen:

Das waren übrigens drei Fragen

@ Bärchen:
Meine Minis stehen auf flachen 25mm-Rundbases. Bei den Kunststoffminis von Warlord liegen diese bei. Leider nicht bei den Zinnfiguren.

Ich würde übrigens eher von einem Massenskirmish wie Warhammer 40k oder (inzwischen) Warmachine sprechen denn von einem richtigen Skirmish, da es so Sachen wie Formation gibt.
Um mal einen Überblick über die benötigten Figurenmengen zu bekommen, kann man sich mal diese Newsmeldung anschauen, die unter anderem die bei Warlord direkt erhältlichen Armeedeals inkl. Punktzahlen beinhaltet.

 
Eversor
Beiträge: 4.169
Punkte: 4.167
Registriert am: 04.06.2008


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#28 von TeRRoRbÄr , 11.09.2012 20:34

Hmm... ok streiche günstig... wenn ich sehe das ich im Schnitt 40 Soldaten und zwei Fahrzeuge im Schnitt benötige... aber sie sehen echt gut aus...

Wenn du das Buch hast bring es bitte mal mit... mal Schauen was ich so für eine Armee brauche!!!!

 
TeRRoRbÄr
Beiträge: 1.877
Punkte: 1.877
Registriert am: 05.06.2008


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#29 von Eversor , 11.09.2012 20:39

Mach ich.
Das Problem könnte noch sein, dass es auch bei Warlord Games einige Mail Order Only Artikel gibt, die man nur direkt bei denen im Shop bekommt. Neben Umbaukram wie alternativen Köpfen gehören dazu leider auch etliche der Fahrzeuge der BA-Reihe. Aber dann machen wir halt dort eine Sammelbestellung, ich brauche sowieso hin und wieder was Exotischeres von denen.

 
Eversor
Beiträge: 4.169
Punkte: 4.167
Registriert am: 04.06.2008


RE: News (06.12.13: Samurai-Decals Schildschmie.de)

#30 von lockeloeckchen , 12.09.2012 09:11

mhm... schein mir, als müsste ich mir doch mein eigenes WW2 spiel ausdenken

 
lockeloeckchen
Beiträge: 929
Punkte: 929
Registriert am: 28.08.2011


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de